Fritzchens Radiergummi liegt auf der Erde,er bückt sich und sucht.Währenddessen fragt der Lehrer:,,Was würdet ihr auf mein Grab schreiben ?"Fritzchen findet sein Radiergummi und ruft : DA LIEGT ER JA;DER DRECKSACK !

Fritzchen fragt Klaus:,,Kann ich ein Foto von dir haben?"Klaus:,,Wieso denn?"Fritzchen:,,Weißt du,ich sammel Bilder von Naturkatastrophen!"

Die Kinder sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen. Fritzchen hat das recht ordentlich hingekriegt, nur ist sein Bild nicht ganz vollständig geworden.

Fragt die Lehrerin: "Sag mal Fritzchen, Dein Vogel hat ja weder Beine noch Schwanz! Warum?"

Da fängt der Kleine zu heulen an: "Als ich meine Mama fragte, wo man bei Vögeln die Beine hinmacht, hat sie mir eine geknallt. Da wollte ich nach dem Schwanz gar nicht erst fragen ..."

Fragt Fritzchen seinen Vater: "Papa, von wo komme ich her?"

Der Vater: "Dich hat der Storch gebracht!"

Fritzchen empört: "Papa! Du fickst aber auch alles!"

Die Kinder sind in der Schule und die Lehrerin fragt. "Wer von Euch kann mir einige Gewürze aufsagen."

Viele melden sich und sagen u. a. Muskat, Pfeffer, Majoran, Basilikum usw. Nur Fritzchen sagt nichts. Da fragt die Lehrerin: "Fritzchen, kennst du denn kein Gewürz?"

Fritzchen: "Nein."

"Gut", sagt die Lehrerin, "dann helfe ich dir ein bisschen:"Was tut der Papa jeden Morgen auf die Eier?"

Fritzchen überlegt und sagt:"Nivea Creme."

Die neue Lehrerin, jung, super hübsch mit einer Wahnsinns Figur ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse. "Heute ..." schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft: "Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!"

"Fritzchen," sagt sie, "Das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen!" Ok, Fritzchen geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.

Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrein etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft: "Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!" "Jetzt reicht es mir aber," sagt die Lehrerin. "geh nach Hause! Diese Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen. Und Deine Eltern rufe ich auch an!"

Fritzchen erlebt 3 wundervolle schulfreie Tage. Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut. Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben.

"Das war's dann Jungs," ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen, "ich seh' euch nächstes Schuljahr!"

Tierkunde in der Schule. Die Lehrerin fragt: "Was ist ein Steinbutt?"

Fritzchen meldet sich: "Na, das ist ein sehr flacher Fisch."

"Und weißt Du auch, warum er so flach ist?"

"Na, weil er Sex mit einem Wal hatte."

Die Lehrerin ist entsetzt und schleppt Fritzchen zum Direktor.

Dort verteidigt sich der Kleine und sagt: "Die Lehrerin stellt immer so provozierende Fragen! Sie hätte doch auch fragen können, wieso der Frosch so große Augen hat."

Meint der Direktor: "Ach? Und warum hat der Frosch so große Augen?"

"Weil er zugeguckt hat!"

Fritzchen beichtet morgens der Mutti: "Du Mutti, ich hab gestern was gemacht, was ich eigentlich nicht machen darf." "Was denn, Fritzchen?" "Ich hab gestern Nacht durchs Schlüsselloch geschaut." "Und? Was hast du gesehen?" "Ich hab gesehen, wie du auf Pappi gesessen bist und immer auf und ab gehüpft bist. Was hast du mit Pappi gemacht?"

Mutti wird leicht rot und antwortet: "Weist du, Pappi hat viel Luft im Bauch, und die hab ich ihm rausgedrückt."

Darauf Fritzchen: "Mutti, das machst du umsonst!"

"Wieso denn das!" fragt Mutti verdutzt. "Na ja, jeden Mittwoch, wenn Du in der Sauna bist, kommt die Nachbarin und bläst Pappi wieder auf.

Die Lehrerin fragt im Biologieuntericht: "Liebe Kinder, was ist weiß und hat zwei Beine?"

Schülerin: "Ein Huhn".

Lehrerin: "Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Gans sein. Was ist schwarz und hat vier Beine?"

Schüler: "Ein Hund".

Lehrerin: "Richtig liebe Kinder sehr gut. Es könnte aber auch eine Katze sein."

Fragt Fritzchen: "Frau Lehrerin, was ist hart und trocken wenn man es reinsteckt, und klein und glitschig wenn man es rausnimmt?"

Die Lehrerin knallt ihm eine.

Fritzchen: "Richtig Frau Lehrerin, sehr gut. Es könnte aber auch ein Kaugummi sein".

Fritzchen zu seiner Mutter: "Mami, Mami, Papa hat sich aufgehängt!"

Mutter: "Wo denn?"

Fritzchen: "Auf'm Dachboden!"

Fritzchen und seine Mutter gehen auf den Dachboden.

Mutter: "Das is er aber nicht."

Fritzchen: "April April. Er hängt im Keller!"

Fritzchen: "Mama. Was ist impotent?"

Mutter: "Das ist in etwa so, als würdest du mit gekochten Spaghettis Mikado spielen wollen."

Die Lehrerin im Unterricht: "Wenn auf einem Ast drei Vögel sitzen und ich einen abschieße, wie viele sitzen dann noch dort?
Meldet sich Fritzchen: "Gar keine, Frau Lehrerin!"

"Aber wieso denn?" "Wenn Sie einen abschießen, fällt der runter, und die anderen flattern vor Schreck davon!" Die Lehrerin: "Hm, das war nicht die Antwort, die ich erwartet habe. Aber deine Art zu denken gefällt mir."

Darauf Fritzchen: "Ich hab auch ein Rätsel für Sie: in einem Eiscafe sitzen zwei Frauen. Eine beißt und eine lutscht ihr Eis. Welche ist verheiratet?" Die Lehrerin wird rot, überlegt und sagt: "Die, die ihr Eis lutscht?"

Fritzchen: "Nein, die mit dem Ehering. Aber Ihre Art zu denken gefällt mir."


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!